Copyright 2017 Berufsbildungswerk Stiftung St. Zeno Kirchseeon

Fachdienst

 

Sozialdienst / Integrationsdienst

oelkanne

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin wird über den gesamten Maßnahmeverlauf (BvB oder Ausbildung) von einem MitarbeiterIn- dem Maßnahmekoordinator oder Bildungsbegleiter - beraten, betreut und begleitet.

 

Der Maßnahmekoordinator/Bildungsbegleiter……

  • bereitet die Aufnahme vor und führt das Vorstellungsgespräch;
  • erstellt den individuellen Förderplan;
  • reflektiert regelmäßig den Verlauf der Maßnahme mit dem Teilnehmer;
  • steuert und koordiniert das Zusammenwirken der Fachabteilungen im Berufsbildungswerk ;
  • berichtet regelmäßig an den zuständigen Rehaträger und entwickelt die Maßnahme mit diesem weiter;
  • entwickelt den individuellen Förderplan des Teilnehmers mit diesem und allen weiteren Beteiligten laufend weiter und bezieht das soziale Umfeld zum erfolgreichen Maßnahmeverlauf mit ein;
  • berät und unterstützt den Teilnehmer in persönlichen Angelegenheit, Belastungssituationen und Krisen;
  • kennt den regionalen Arbeitsmarkt, bereitet die Integration des Teilnehmers vor, koordiniert und unterstützt das Absolventenmanagement mit der Arbeitsagentur;
  • unterstützt auch nach Ausbildungsende durch Beratung und Hilfestellungen

….ist Ihr Ansprechpartner

 

 

Medizinischer Dienst

arm

Dem Medizinischen Dienst obliegt die  Gesundheitsfürsorge und die arbeitsmedizinische Betreuung im Berufsbildungswerk. 

 

  • Erstversorgung bei Verletzungen,Notfällen
  • Vorsorgeuntersuchungen im arbeitsmedizinischen Bereich
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchungen
  • Untersuchungen in Bezug auf die Berufseignung aus medizinischer Sicht
  • Durchführung von Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz
  • Zusammenarbeit mit den regionalen Ärzten und Kliniken.

 

Psychologischer Dienst

psychologe

Zu den Aufgaben des Psychologischen Dienstes gehört:

  • die Diagnostik in Berufsfindungs- und Berufseignungsfragen,
  • die diagnostisch und therapeutische Betreuung bei Schwierigkeiten während der Ausbildung
  • Beratung und Unterstützung der Jugendlichen bei Problemen ihrer persönlichen Entwicklung
  • Vermittlung von weiterenHilfen durch Ärzte, Psychotherapeuten und Fachkliniken.

 

Ergotherapie

Alle Teilnehmer werden bei ihrem Maßnahmebeginn daraufhin getestet, ob ergotherapeutische Unterstützungsmaßnahmen hilfreich sein können. Bei Bedarf werden dann die geeigneten Hilfen im Rahmen der individuellen Förderplanung abgestimmt und im Berufsbildungswerk durchgeführt.

 

 

 

 

Suche

f t g m

Heute: 3 Woche: 76 Monat: 1296 Gesamt 225039

{gm1}