Maler/in und Lackierer/in


Die Tätigkeit im Überblick

Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung gestalten, behandeln, beschichten und bekleiden Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden. Sie halten Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien instand oder geben ihnen durch farbige Beschichtungen eine neue Oberfläche.
Maler/innen und Lackierer/innen der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung arbeiten hauptsächlich in Betrieben des Maler- und Lackiererhandwerks. Aber auch im Stuckateurgewerbe kann es geeignete Tätigkeitsfelder geben. Darüber hinaus können sie bei Hochbaufirmen beschäftigt sein.

Die Ausbildung im Überblick:

Maler/in und Lackierer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).
Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird im Handwerk in den folgenden Fachrichtungen angeboten: Gestaltung und Instandhaltung Bauten und Objektbeschichter.
Die Ausbildung kann auch in Form der Ausbildung zum Bauten- und Objektbeschichter/zur Bauten- und Objektbeschichterin absolviert werden. Dabei erfolgt die Prüfung bereits nach der Vermittlung der Ausbildungsinhalte der ersten beiden Ausbildungsjahre.
Dazu hat man im BBW Kirchseeon jedoch 3 Jahre Zeit. Anschließend kann man in einem weiteren Jahr die Prüfung zum Maler und Lackierer ablegen.

Zurück
Ansprechpartner / Kontakt

Alexander Sertl

Einrichtungsleitung & Ausbildungsleitung

Bernd Frahn

PVT Leitung & Absolventenmanagement

Franziska Elster

Internat Leitung Holzolling AWG BBW

Schreiben Sie uns!